E l e k t r o t e c h n i k

Prof. Dr.-Ing. Alexander Kleimaier

Seit Oktober 2011 bin ich Professor für Elektrische Antriebe an der Hochschule Landshut. Auf dieser Webseite finden Sie Informationen zu meiner Arbeit in Forschung und Lehre. Bei mir steht die Anwendung und Umsetzung von Technologien im Fordergrund. Mittlerweile können wir einen elektrischen Antrieb mit Regelung, Sensorik, Leistungselektronik und Elektromaschine von Grund auf selbst entwickeln und aufbauen. Dazu haben wir eigene Konzepte für Prototypen entwickelt, die wir im Rahmen von Projekten und Abschlussarbeiten umsetzen können.

Rundgang durch die Labore

Veröffentlichungen

Lehrveranstaltungen

  • Grundlagen Elektrische Antriebe (Bachelor EIT)   Vorlesungsunterlagen Webversion
  • Leistungselektronik (Bachelor EIT)
  • Elektrische Antriebe (Master ET)
  • Elektrische Antriebe Maschinenbau (Bachelor MB)
  • Grundlagen der Antriebstechnik - Elektrische Antriebsmaschinen (Bachelor AuN)
  • Neue Antriebe - Elektrische Maschinen (Master AuN)

Für Studierende: Die Vorlesungsunterlagen finden Sie in den Moodle-Kursräumen der HAW Landshut

Forschung und Entwicklung

  • Forschungsprojekt LinkPack: Kompakte Wechselrichtermodule mit integriertem DC-Link (abgeschlossen)
  • Forschungsprojekt SchLAu: Schnelle Leistungselektronik mit niederinduktiver Aufbautechnik (abgeschlossen)
  • Forschungsprojekt Dragan: Dreipunktmodul mit Multilayer-AMB für GaN
  • Forschungsprojekt Ines Selma: Integriertes ElektroantriebsSystem mit skalierbarer Elektronik und Maschine
  • Wechselrichter 600V / 30kVA, bestückbar mit SiC-Mosfets oder TO247-Standard-IGBTs
  • Wechselrichter 600V / 120kVA, bestückbar mit LinkPack-Modulen oder 62mm-SiC-Mosfetmodulen
  • Entwicklung und Aufbau von Axialflussmaschinen mit Scheibenläufer (als ASM bzw. PMSM)
  • Asynchroner Wanderfeldmotor für Schienenfahrzeuge (Teststrecken mit 16,5mm und 60mm Spurweite)



 


M a l e r e i

Gemäldegalerie

Willkommen auf der anderen Seite meiner Webseite, auf der sich meine Online-Gemäldegalerie befindet. Auch wenn es nur ein Hobby ist, so ist im Laufe der Jahre doch einiges an Acryl- und Aquarellbildern zusammen gekommen.

Wozu das ganze?

Vorwort

Zu den Bildern:

Früchtestilleben
Surreale Welten
Recycelte Landschaften
Klassische Szenen
Dunkle Szenen


D i v e r s e s

Zur Baustelle
Lautsprecherbau